Geschichten * Berichte * Tremonia * Tipps * Politik * Ruhrgebiet * Turfroute * Kochen * Restekiste


KEIN Besucherzähler mehr - schade!
Zählerstand am 15.01.2019: 921.725 - Wie wird jetzt gezählt? Siehe unten!
Letztes Update dieser Seite 19.01.2019

Aktueller Stand Sammelschiffchen DGzRS: 1.993,05€
Ergebnis des letzten Winters: 2.049,49€
Summe seit 2013: 6.672,48€
Alle Zahlen inkl. Verkauf Kurs New York - Danke an Annemarie Breidenbach!

Ältere Beiträge im Archiv

Hallo 2019 - neues Spiel, neues Glück...

...vielleicht wird es ja ein wenig friedlicher, weniger aufgeregt, weniger chaotisch, weniger beängstigend als der Vorgänger - zum Glück wissen wir das nicht. Die politische Großwetterlage spricht eine andere Sprache. Nie gab es eine solche Kombination von kritischen Situationen einerseits und wenig vertrauenerweckenden Menschen an den Schalthebeln der Macht andererseits. Säbelgerassel allenthalben, kraftstrotzendes Brustgetrommel alter Silberrücken - man hat manchmal das Gefühl, sooo wahnsinnig groß ist der Unterschied in Sachen Intelligenz dann doch nicht. Egoistische Einzelinteressen werden überall über die großen Probleme gestellt, von America first bis hin zum Kampf um die Arbeitsplätze in den Baunkohlerevieren. Umweltschutz? Klimawandel? Für die Trumps und Bolsonaros dieser Welt ist das kein Thema. In Brasilien, weit weit weg und doch so nah, wird es ab heute daramtisch, für die indigenen Völker genau so wie für die tierischen Bewohner des Regenwaldes. Und für uns alle, denn die gewaltige Biomasse dort ist für den Abbau der Klimagase unverzichtbar.

Und innenpolitisch? Wahlen in den neuen Bundesländern, Europawahl - das könnte auch für uns in Deutschland gravierende Änderungen mit sich bringen und das politische Klima im Lande deutlich verändern. Und denk´ ich an Europa in der Nacht - da hat man dann auch schon den Espresso auf, bevor man um den Schlaf gebracht ist.

Wenn sich schon die politische Wetterlage schauderhaft darstellt, wie sieht es dann mit dem realen Wetter aus? Der Sommer war klasse, aber völlig daneben wenn man dem Wetter auch noch andere Aufgaben zuspricht als die eine - nämlich uns mit urlaubstauglichem Sonnenschein zu erfreuen. Monatelang T-Shirt-Wetter heißt auch Niedrigwasser, Windhosen und staubtrockene Wälder. Für uns auf dem Wasser bedeutet diese Entwicklung: noch mehr Wetterseiten konsultieren, die eigene Beobachtungsgabe schulen und die Augen aufhalten: im Fall des Falles keine Liegeplätze mehr unter Bäumen, kein Risiko bei unsicheren Prognosen und selbst beim Ankern in toller Natur immer die schnelle Rückzugsmöglichkeit im Blick behalten - Waldbrände in Luv können einen sehr schnell derart einnebeln, dass selbst das Aufholen des Ankers zum Problem werden kann.

Aber vielleicht wird´s ja auch ein richtig gutes Jahr, dieses 2019. Ich wünsche uns allen viele gute Gelegenheiten, die Leinen loszuwerfen und viele schöne Stunden auf dem Wasser. Und Gesundheit, den Rest müssten wir ja dann eigentlich auch so hinbekommen...


Mein Weihnachtsgeschenk - alte Seekarte, Zeitungsausschnitte, Fotos - und ETWAS Kreativität

Zwanzig Jahre www.czierpka.de...

...Ende 1998 habe ich die Domain schützen lassen - damals ich wollte eine vernünftige Email-Adresse haben und die Preise für eine eigene Domain waren gerade in den Keller gerutscht. Zeitgleich habe ich mir auch ein paar MB Speicherplatz reserviert, für stolze 20 DM (für die Jüngeren: Das entspricht so etwa 10 Euro, inflationsbereinigt etwa 14€) im Monat gab es protzige 10MB Speicherplatz (für die Jüngeren: Das entspricht auch heute noch 10MB). Wenn man weiß, das ein halbwegs gut auflösendes Foto heute so um die 2MB verschlingt, dann ahnt man: Wir sprechen über die Steinzeit des Internets in Deutschland (Da frage ich mich gerade: Ist die eigentlich schon vorbei?). 1999 ging es dann richtig los: die eigene Seite war zu der Zeit DER Kracher, meine Schüler*innen haben mir die erste "Begrüßungsgrafik" erstellt und da wir gemeinsam viele Fotos hochgeladen haben, war www.czierpka.de lange Zeit die am häufigsten aufgerufene Seite im Computerunterricht am IKG. Sehr zum Erstaunen der Computer-Kollegen. Letztere hatten natürlich nicht das Passwort, um an die (peinlichen) Fotos der Skifreizeit zu kommen (auch der Datenschutz steckte damals noch in den Kinderschuhen). Dazu hatte ich zusammen mit zwei Schülern ein kleines Quiz programmiert, unmöglich für Lehrer, diese Fragen zu beantworten. Das konnten nur echte Insider ;-) Im ersten Jahr wurden schon mehr als 2.000 Klicks auf die Seite registriert. Mehr über die Anfänge hier.

2002 wurde erstmals die 1GB-Schwelle der monatlich abgerufenen Daten überschritten und 2003 gab es schon 26.000 Besucher. 2018 hat sich www.czierpka.de unter den großen Wassersportseiten etabliert, es ist die größte private Wassersportseite in Deutschland. Zählen lassen ich seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über top100sail, eine Seite aus dem Kanton Zürich, die keine Daten erfasst und weiterleitet und daher für die Besucher von www.czierpka.de völlig ungefährlich ist - da wird nichts getrackt und da gibt´s auch keine angepasste Werbung. Zudem haben die Schweizer eine Reloadsperre integriert, Dauerklicker haben also keine Chance und die Zahlen sind daher nicht zu manipulieren. Auf top100motorboat haben ich mich inzwischen im oberen Bereich eingenistet, stehe während der Saison manchmal auch ganz oben und nun im Dezember 2018 sogar auf Platz zwei, obwohl die Zugriffszahlen im Winter immer deutlich niedriger werden. Insgesamt wurden 2018 fast 80.000 Besucher gezählt, mit 918.366 geht die Seite ins Neue Jahr und es könnte 2019 sogar siebenstellig werden. Warten wir mal ab!

Kassensturz am Jahresende...

...darauf warte ich immer mit Spannung: Konnte ich nach dem Winter 2017/18 2049€ an die DGzRS überweisen, so sind bereits jetzt 1.993,05€ in der Sammelkasse! Der hohe Betrag kommt allerdings nur zum Teil aus dem Sammelschiffchen, 1.323€ haben die Bücher Kurs New York zum Ergebnis beigetragen. Annemarie Breidenbach hatte noch einen Stapel zu Hause, und die habe ich erfolgreich verkaufen könnnen. Von den insgesamt 100 Büchern habe ich damit seit 2017 71 Stück verkauft, für insgesamt 1.930,05€, die 1:1 an die DGzRS gingen bzw. gehen werden. Und so ganz nebenbei: Es gibt noch deren sechs, die letzten der Mohikaner. Wer noch eines will: schnell eine Email an mich, dann regeln wir das. Mehr Infos HIER!


Annemarie Breidenbach - 92jährige Spenderin der Bücher Kurs New York

Neu: Kampf dem Mief an Bord...

...was gibt es da für Tipps? Doch sicher nicht nur Granulat-Entfeuchter, darüber staunt nur die Maus, unser Maskotchen. Hier meine Vorkehrungen gegen eine die typischen Boots-Gerüche, wichtig vor allem im Winterlager: Weiterlesen...

Längsseits berichtet....

....diese Zeitschrift war auch mir nicht bekannt: Längsseits ist die Mitarbeiterzeitschrift der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, also nicht am Kiosk zu kaufen. Darüber wird die große Zahl der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter der DGzRS informiert und unterhalten. Und nun berichtet Längsseits von meinem Schiffchen mit euren Spenden darin. Sogar auf der Titelseite wird der Bericht erwähnt, ebenso im Leitartikel. Fühlt sich fast so ein bisschen an wie ein Ritterschlag ;-)

Das waren die Fahrten 2018:
Der Winter ist vergangen - es geht ins Wasser
Die ersten Fahrten 2018 - JA, es gibt sie tatsächlich!
Berlin, Berlin - wie, schon wieder? Sommertörn 2018

Und eine besonders saubere Seite:
Tipps zum Klarschiff-machen direkt vom Putzteufel


Damit wir Freunde bleiben...

...ich freue mich immer wieder über Emails zu meinen Berichten und zu dieser Internet-Site. Ich helfe auch gerne mit Tipps und Hinweisen zu geplanten Törns. ABER: Ich bin nicht in der Lage, komplette Reisen mit detaillierten Vorschlägen und Alternativen vorzubereiten - vor allem habe ich dazu keine Lust, wenn ich so "nette" Mails erhalte wie "Wir wollen von dann bis dann hier oder dort hin - unser Schiff ist 4m breit hat diesen oder jenen Tiefgang, bitte machen Sie uns doch mal Routen-Vorschläge - wir haben aber einen Hund, also keine Anlegestellen ohne Landgang" usw. usw. - das läuft nicht und ich glaube, das sieht auch jeder ein, oder?

Und NEIN - bei uns kann man nicht mitfahren - weder im Sinne von "Hand gegen Koje" noch gegen "eine angemessene Kostenbeteiligung" - die Tremonia 2.0 ist ein klassisches Familienboot und das wird auch so bleiben!

Hier sind alle meine Lieblinks

www.besanschot-an.de www.turfroute.de www.krachhalse.de

Befreundete Seiten:

Julians Booteblog - spannende Geschichten und viele Tipps * Hausbooturlaub in Friesland - unter Motor und Segel * Barkasclub-Niederlande * Herr Walter - das Schiff im Hafen * Michels Sonnenseite - Die Solarflitzer * Batterieprobleme? Nicht mit Martin - Segeln, Amateurfunk und Meer * Armin - Optimierer beim Bootsumbau - diesmal Segelboot * SkipperGuide * Nautisches Lexikon * Leuchtfeuer und vieles mehr * Segelseiten von Stefan Peltis * Udo Hölschers Wassersportseiten * ADAC-Yachtschule Möhnesee * Lenni-mein Lieblingshund *

Unbedingt unterstützen weil von der Schließung bedroht: Der Elisabethfehnkanal und Die Lahn
Unbedingt besuchen: DORTMUND
Unbedingt reinschauen: Stadtbezirksmarketing DO-Brackel
Unbedingt unterstützen: Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger
Unbedingt fördern: Greenpeace
Unbedingt hinhören: Konzerthaus Dortmund

Besucher werden seit Juni 2018 über Top100sail.com gezählt - das Logo findest Du auch auf vielen weiteren Seiten dieser Site. Macht aber nichts, denn der Zähler bei Top100sail hat eine achtstündige Reload-Sperre. Wer also einmal gezählt wurde, wird frühestens acht Stunden später erneut als Besucher registriert. Dauerklicker haben also keine Chance. Dort können auch die aktuellen Zahlen angesehen werden. Der Zählerstand dort gibt also nur die Zahl der Besucher wieder, nicht die Zahl der angeklickten Seiten. Wer es ganz genau wissen will: Zu dem Stand bei Top100sail.com müssen exakt 487.006 Besucher hinzugezählt werden, das war die Zahl bevor ich mich vor einigen Jahren dort registrieren ließ.

Diese Seite ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Hier geht´s zur Sitemap