Auf der Suche nach dem Frühling einmal quer durchs Revier

Reisebericht von Karl-Heinz Czierpka

Etappe 2: Die Ruhr rauf und runter

Die Mülheimer Schleuse selbst - wahrscheinlich unverändert mit wasserspeiendem Mauerwerk - immerhin ist die Schleusenbrücke grundüberholt worden, das lässt ja hoffen.

Mülheim macht echt Spaß - ein schönes Städtchen mit einer unerhörten Dichte an Apotheken - irgendwie scheint das Leben nicht soo gesund zu sein, hier in Mülheim - oder alle konzentrieren sich hier an einer Stelle. Egal, auf jeden Fall ist der Bummel durch die City schön (Kunststück - die Sonne scheint) und ich decke mich für den nächsten Tag ein, denn neben den Apotheken gibt es hier Bäckereien wie Sand am Meer. Schön auch, dass Mülheims Stadtväter für eine rege Möblierung der City gesorgt haben - viele Brunnen laden zum Verschnaufen ein und die Kinder finden so viele interessante und ausgefallene Spielmöglichkeiten, dass ein Einkaufsbummel echt zum Stress ausarten kann. Wegen der vielen Geschäfte wird Mama aber viel mehr Zeit brauchen, also kann Papa die lieben Kleinen ausgiebig spielen lassen....


Wasserbahnhof Mülheim - hier blüht es schon

So schööön kitschig - noch ein Motiv, diesmal mit Boot...

weiterlesen

1 | 2 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia.