Auf der Suche nach dem Frühling einmal quer durchs Revier

Reisebericht von Karl-Heinz Czierpka

Etappe 2: Die Ruhr rauf und runter

Auf geht es zum Baldeneysee - doch der Schleusenwärter warnt: Durch das Hochwasser und den Kraftwerksbetrieb gäbe es eine starke Querströmung im Oberwasser bei der Ausfahrt und jede Menge Treibholz vor dem Tor - er könne keine Verantwortung übernehmen und ich mache alles auf eigene Gefahr. Habe ich mein Schiff jemals anders bewegt als auf eigene Gefahr? Beim Näherkommen bietet sich ein imposantes Bild, denn das mittlere Wehr ist weit geöffnet und die Gischtfahne deutlich zu sehen. Links das kleine dunkle Loch ist die Schleuseneinfahrt und links daneben, durch die Bäume verdeckt, das Kraftwerk. 70 Kubikmeter pro Sekunde gehen zur Zeit durch.

Schönes Bild - leider lässt sich die Gischt nicht auf den Chip bannen, ein paar Sonnenstrahlen und es sähe ganz anders aus, aber Sonne ist eben im Augenblick Mangelware.

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia.