Emsland, Friesland, Saterland - en een beetje Provincie Groningen - Sommertörn 2007

Etappe 2: Auf dem Ems-Vechte-Kanal nach Nordhorn

Wenige Meter weiter ist der Kanal zugeschüttet - es kommen noch mehr solche Stellen. Der Verlauf ist noch kilometerweit gut zu erkennen, doch immer wieder zwischendurch ist der Wasserweg unterbrochen. In einem 1976 in Kraft getretenen Staatsvertrag haben sich die BRD und die Niederlande darauf verständigt, keinen grenzüberschreitenden Schiffsverkehr mehr durchzuführen. Bereits 1961 war der niederländische Teil des Nordhorn-Almelo-Kanals still gelegt worden.

Unterbrechungen wie hier durch einen Entwässerungsgraben. Ist schon verständlich, ein Düker wäre viel teurer gekommen, warum also einen nicht mehr benutzten Kanal erhalten - und so geht es auch an anderen Stellen: Grundstückszufahrten usw. usw. - alles eben einfacher und vor allem billiger ohne Brücken über einen nutzlosen Kanal zu errichten. Nur: Heute wäre man froh, wenn man ihn wieder nutzen könnte. Sportboot-Tourismus bringt Geld in die Region, die Turfroute ist das beste Beispiel dafür.

Dann verliert er sich in der Ferne des verregneten Juni-Tages, die nächste Unterbrechung ist schon zu sehen. Ob hier je wieder Boote fahren werden? Zu wünschen wäre es sicher, der Region aber auch der Sportbootwelt. Ein reizvolles Revier würde zurück gewonnen werden!

Ach, ganz vergessen, mittlerweile haben wir die Grenze übertreten und sind in den Niederlanden. Das merkt man kaum - einzige Hinweise: Selbst der Feldweg bekommt einen Radweg zur Seite gestellt und der heißt laut Schild nunmehr "Fietspad" und die Provincie begrüßt die Radler auf einem blauen Schild - ja klar, auch der alte Schlagbaum erinnert an die Grenze, früher sogar bewacht, heute nur noch ein Strich auf der Landkarte. Wo früher Moffe und Käsköppe getrennt wurden, Herr Mustermann von Frau Antje ferngehalten wurde, wo sich einst Schmuggler im Schutz der Nacht durch den Wald von einem zum anderen Land stahlen ist heute alles offen - schönes Europa!

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia.