Von Dortmund an den Dollart

Etappe 4: Gezeitenrevier Untere Ems

Reisebericht von Karl-Heinz Czierpka

Dieser gigantische Stockanker, mit 3,2 Tonnen schwerer als die ganze Tremonia, liegt am Hafen, handgeschmiedet, ca. 100 Jahre alt, bei Borkum gefunden und geborgen - ein echtes Prachtstück. Dem kann man sicher sein Boot auch bei kritischen Strömungsverhältnissen anvertrauen - leider passt er kaum in den Ankerkasten....

Und noch etwas tolles haben wir gefunden: Auf dem Weg zur Kesselschleuse eine ganz stille und dennoch zentrale Möglichkeit zum Liegen, im Falderndelft, nur durch eine Brücke vom Ratsdelf getrennt. Gerade fahren die Boote aus der Kesselschleuse daran vorbei.

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit unserem Motorkreuzer Tremonia