Ostern geht es rund...

Etappe 6: Ems und DEK - Krimi in Herbrum und Baustellen in Münster und anderswo

...und gleich gegenüber der Kulturspeicher am Hafen - der 100 Jahre alte Getreidespeicher wird von Bürgern ausgebaut und betrieben - als Kulturzentrum eben. Mittlerweile hat sich der Standort einen guten Ruf erarbeitet. Doch der Ausbau des Gebäudes kostet viel Geld, ein Fass ohne Boden, die engagierte Gruppe ist jedoch vom Konzept überzeugt und versucht weiterhin, ohne städtische Gelder Erhalt und Ausbau zu stemmen.

Noch ein schönes Plätzchen: Liegestelle für Kleinfahrzeuge, hier in Höhe Ammelsbüren...

... direkt am Ort - und der sieht malerisch ruhig aus - mit Blick auf die Dorfstraße. Eine Kirche gibt es auf jeden Fall, sicher auch eine Kneipe, vielleicht sogar etwas zum Einkaufen, Marke Tante Emma mit Backtheke oder so - im Sommer werde ich alle diese Liegestellen testen und bewerten. Also, ich sage mal, Kirche in fußläufiger Entfernung bringt mindestens 5 Punkte, Kneipe 100 und Laden mit frischen Backerzeugnissen locker 1000 Punkte, bei Käse- oder Fleischtheke lege ich noch was drauf.

weiterlesen

8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia.