Ostern geht es rund...

Etappe 6: Ems und DEK - Krimi in Herbrum und Baustellen in Münster und anderswo

Lüdinghausen - Haus Peters - immer ein nettes Ziel für einen Abendausflug und ein gutes Essen bei Kilometer 36,5. Anlegen darf man direkt am Restaurant.

Mondlandschaft am DEK - Höhe Lüdinghausen bei Kilometer 32 - das sieht hier vielleicht aus! Ein gigantischer Bereich ist hier Lagerplatz für Aushub und Tummelplatz für Bagger und Extrem-LKW´s geworden. Überall in der Tiefe der Landschafft brummen dicke Motoren, zeigen Staubfahnen weithin an, dass sich da irgend etwas menschengemachtes bewegt.

Und während die drehenden und nickenden Baggerarme an urzeitliche Wesen erinnern, die da irgend einer Beschäftigung nachgehen, ist vorn der LKW-Doc angerückt, um kleine Malessen der Giganten ambulant zu behandeln - und der Rest des Rudels fährt unentwegt weiter - da gilt es noch eine Menge an Material zu bewegen...

Da kommt wieder so ein röhrendes Teil an, wie ein Urzeitmonster schaukelt es sich durch die Landschaft, der Motor brabbelt ein sonores Lied, sicher sind das mehr als sechs Kolben, die hier in ihren Zylindern durch ständiges Auf und Ab für den notwendigen Vortrieb sorgen. Und diese Zylinder dürften ein ansehnliches Volumen haben - schätze ich mal.

weiterlesen

10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia.