Von einem der Auszog einen Kanal zu retten...

2. Party und Protest am Elisabethfehnkanal

Warten - eigentlich sollte um 0800 alles beginnen - aber es ist niemand da, außer uns natürlich. Also telefonieren. Ein Fotograf wartet auch, da bin ich doch froh dass ich gestern Abend noch mit dem Fahrrad in Elisabethfehn war und mir bei der Gelegenheit eine Kampagne-Flagge geholt habe. Später stellt sich heraus: Das ist Olaf der hier als Lichtbildner unterwegs ist, ein Mitstreiter und - man sieht es an seinen Bilder, ein guter Handwerker! Der kann es.

Also mach ich erst einmal fest - das kann dauern. Der Brückenwärter hat die Ruhe weg, er sitzt gerade mit einem Kollegen zusammen, man bespricht den Dienstplan für die nächsten Tage. Da müssen Brücken und Schleusen häufiger bedient werden, für den Bootskorso gibt es eine ausgefeilte Choreografie mit genau abgestimmten Fahrzeiten - da ist jede Minute präzise geplant, das muss gut vorbereitet werden. Also warten und nicht stören.

Die Lara legt sich hinter die Tremonia - zusammen warten ist nicht ganz so einsam.

weiterlesen

1 | 2 | 3 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia 2.0