Von einem der Auszog einen Kanal zu retten...

2. Party und Protest am Elisabethfehnkanal

Bridge-Knitting - wir ziehen die Brücke an - irre Idee. Mehrere Frauen haben seit Wochen alles an Wolle verstrickt was sie unter die Nadel bekommen konnten. Überall wurde Wolle gesammelt und verarbeitet. Der Erfolg ist sehenswert:

Schöne Motive - Wiese-Straße-Wasser - und weiße Wölkchen am blauen Himmel: Das hätten wir auch gerne gehabt an diesem Party- und Protest-Wochenende, aber der reale Wettergott hat uns mit einem bunten Mix verwöhnt, leider ein Wettermix mit Schwerpunkt frühes Frühjahr, extrem frühes Frühjahr!

Bunte Wimpelketten verzieren Zäune und andere Anlagen - da würde mich mal interessieren, wieviele Kilometer Wolle hier insgesamt verklöppelt wurde. Das muss ein ganz schön langer Faden gewesen sein. Hier vor einer Schleuse, die charakteristischen rot-weißen Stangen zur Bedienung der Schütze fallen sofort ins Auge. Die gibt es nur hier am Elisabethfehn-Kanal.

weiterlesen

2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia 2.0